Close Menu

Saatgut-Bibliothek im Naturpark-Tor Wassenberg eröffnet



Am Sonntag, den 3. März 2024 wurde die Saatgut-Bibliothek im gut besuchten Naturpark-Tor Wassenberg eröffnet. Sie dient dem Austausch von samenfestem Saatgut. Regionale und sogenannte "Alte Sorten" stehen dabei im Vordergrund. Die Saatgutbibliothek ist eine dauerhafte Einrichtung des Naturpark-Tors Wassenberg und steht ab ihrer Eröffnung allen interessierten Besuchern zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Nach der Begrüßung durch Naturpark-Geschäftsführer Michael Puschmann, erhielten die Anwesenden von Naturpark-Mitarbeiterin Vera Oehlert eine Einführung in die Funktionsweise einer Saatgut-Bibliothek. Im Anschluss folgte ein aufschlussreicher Vortrag über die wichtige Bedeutung der Kulturpflanzenvielfalt von Markus Schink vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN). Auch der Bürgermeister der Stadt Wassenberg, Marcel Maurer sowie Mitglieder der Verbandsversammlung des Naturparks Schwalm-Nette waren unter den Gästen und beteiligten sich am regen Austausch.

Um 13.20 Uhr endete der erste Teil der Veranstaltung mit der Verlosung von verschiedenen Sachpreisen, die sicherlich jedem Gartenfreund Freude bereiten. Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Kinder. Von 14.00 – 16.00 Uhr konnten Familien mit Kindern ab dem Vorschulalter an verschiedenen Stationen das Thema „Saatgut und Gemüse“ mit allen Sinnen entdecken.

Der Naturpark Schwalm-Nette lädt zukünftig an jedem 2. Freitag im Monat von 16-18 Uhr zum Saatgut-Stammtisch ins Naturpark-Tor Wassenberg ein. Hier können sich Interessierte über das Projekt informieren, Saatgut miteinander tauschen sowie Wissen und Erfahrungen teilen.



Aktuelles





















Archiv






































































qr-code