Close Menu

Früh übt sich – Naturpark-Kitas


NATURPARK-KITAS

Der Ursprung

Alles begann mit der Idee, Kindern die Natur näher zu bringen. Wo kann das besser gelingen als direkt vor der Haustür. Vor der Haustür, das bedeutet in diesem Fall: Mitten im Naturpark Schwalm-Nette.

Das Pilotprojekt

Die Basis bildet ein bundesweites Projekt, das durch den Verband Deutscher Naturparke (VDN) mit Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem Forum Bildung und Nachhaltigkeit „innowego“ ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit dem Naturpark Schwalm-Nette wird das Projekt in der Region Niederrhein umgesetzt.

Der Zweck

Zweck der Kooperation ist es, „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für die Kita-Kinder zu ermöglichen. In einem Kooperationsvertrag des VDN sind die Kriterien festgelegt, die erfüllt sein müssen, um eine Naturpark-Kita zu werden. So ist beispielsweise der Bezug zu regionaler Kultur, zur Geschichte und zur Natur zu vermitteln. Des Weiteren sind Expeditionen mit den Kindern durchzuführen, die zu neuen Lernerfahrungen außerhalb der Kita führen. Der Kontakt der Kita zum Naturpark Schwalm-Nette soll eng, der Austausch zwischen beiden informativ und fruchtbar sein.

Die Kooperationen

Um den Kriterienkatalog des VDN in den Kitas umsetzen zu können, bedarf es weiterer Kooperationspartner. Es braucht Lernräume außerhalb der Kita, um Expeditionen und außerschulische Lernorte anbieten zu können. Der Naturpark Schwalm-Nette hat ein umfassendes Netzwerk mit regionalen Partnern aufgebaut. Die Partner stehen den Kitas mit naturbezogenen und kindgerechten Themen bei der Durchführung der Exkursionen zur Seite.

Umweltbildung

In einer Naturpark-Kita werden Themen wie Natur, Wald und Tiere, regionale Kultur und Handwerk sowie Land- und Forstwirtschaft im Kindergartenalltag behandelt. Wie wichtig es ist, eine frühkindliche Bildung mit den Lernschwerpunkten „Lebensräume von Pflanzen und Tieren im Naturpark“ und "Umweltbildung" durchzuführen, zeigt das Projekt „Auf dem Weg zur Naturpark-Kita“.


Das Ziel

Ziel der Kooperation ist es, die Auszeichnung „Naturpark-Kita“ zu erhalten. Die Zertifizierung ist fünf Jahre gültig. Sie wird vom VDN und dem Naturpark Schwalm-Nette durchgeführt. Eine Urkunde sowie eine Plakette dokumentieren die erfolgreiche Zertifizierung. Kinder sollen nach den Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) originale Natur-, Kultur- und Heimaterfahrungen in ihrem direkten Umfeld spielerisch erlernen.

Die Kitas

Der Naturpark Schwalm-Nette ist Vorreiter in der Region und einziger Naturpark in Deutschland, in dem es bereits fünf zertifizierte Naturpark-Kitas gibt. Eine sechste Kita ist auf dem Weg, eine Naturpark-Kita zu werden.

Das Projekt Naturpark-Kita ist Initialprojekt 6.11.3. gem. Naturparkplan (Naturpark Schwalm-Nette).




qr-code