Close Menu

Wiedereröffnung Naturpark-Tor Wassenberg


Ab Dienstag, den 12.5.2020 ist das Naturpark-Tor in Wassenberg, nach der vorübergehenden Schließung zur Eindämmung des Corona-Virus, mit Einschränkungen wieder geöffnet.

Zwingend einzuhaltend bei einem Besuch sind die Abstands - und Hygieneregeln:


Das Naturpark-Tor ist geöffnet dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 02162 / 81709-450
oder per E-Mail an >wassenberg@naturparkschwalm-nette.de
oder unter >www.npsn.de










Im Naturpark-Tor Wassenberg informieren der Naturpark Schwalm-Nette und die Stadt Wassenberg über Kultur und Landschaft sowie touristische Freizeit- und Erholungsziele im südlichen Naturparkgebiet. Interaktive Medien und Ausstellungseinheiten ermöglichen es dem Besucher, sich intensive mit der Stadt und dem Naturraum auseinanderzusetzen.



Pontorsonallee 16
41849 Wassenberg
Tel.:+49 (0)2162/81 709-450
>wassenberg@naturparkschwalm-nette.de
>www.npsn.de

Öffnungszeiten:
Montags geschlossen
Di-So 10.00-16.00 Uhr
feiertags auf Nachfrage


Beratung
Erste Anlaufstelle für die Besucher ist die große Infotheke. Hier bekommen sie Antworten auf Fragen zum Naturpark und zu Ausflugszielen rund um die Stadt
Wassenberg. Die Mitarbeiter-/innen halten Informationsmaterial wie
Veranstaltungskalender, Karten,Stadtpläne, Broschüren und Reiseführer bereit und geben den Gästen individuelle Tipps für einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Naturpark-Region.


Themenwand
Wie duftet die Heide? Wie klingt der Ruf des Steinkauzes? An der modernen Multi-Aktionswand erleben die Besucher ausgewählte Ökosysteme des Naturparks mit allen Sinnen.
Per Knopfdruck lauschen sie den Stimmen der Naturparkbewohner, nehmen den Duft von Heide und Gagel wahr und ertasten Kleinlebewesen, Larven und Muscheln.
Kurze Texte informieren über die typischen Lebensräume im Naturpark: Kopfweiden, Heide, Fließgewässer und Waldlandschaften.


Multifunktionstisch
Herzstück der Ausstellung ist der moderne Multi-Touch-Tisch, an dem Besucher den Naturpark virtuell erkunden können. Durch einfaches Berühren der farbigen Lichtpunkte auf der Landkarte werden die 25 Wasser-Blick-Punkte sichtbar und es erscheinen die Routen der Premiumwanderwege.
Mit einem Klick aufeinen von sechs Buttons können die Gäste durch die Chronik des Naturparks reisen, sich von Fotoimpressionen inspirieren lassen oder sich über die Thematik des Braunkohletagebaus informieren. Hinter dem Button „Spiele“ verbergen sich ein Puzzle, ein Memory-Spiel und ein Naturpark-Quiz für Kinder verschiedener Altersstufen.


>Reisen für alle



qr-code